maedchen_von_der_quelle
Immer wieder kreuzten Zigeuner den Weg der Erzählerin. Sie wurden zu einem wesentlichen Teil ihres Lebens: verwirrende, schmerzliche, aber auch bereichernde Begegnungen. Man war sich zu Anfang völlig fremd. Doch dann näherte man sich misstrauisch, aber neugierig und stellte am Ende überrascht fest, wie sehr sich Wünsche und Vorstellungen ähnelten.
Astrid Bartel erzählt einfache Geschichten mit viel Heiterkeit und oft mit einer liebenswerten Ironie. Sie hat ihre Kindheit und Jugend in Hermannstadt / Sibiu in Rumänien verbracht. Nach einem Germanistik-Studium in Köln lebt sie nun mit ihrem Mann und vier Söhnen in Berlin. Die bunten, eindringlichen Erlebnisse der Jugend sind ihr bis heute unvergessen geblieben.


Astrid Bartel: Das Mädchen von der Quelle
Geschichten um Roma und Sinti
hora-Verlag, Hermannstadt / Sibiu, 2005
162 S., 11 Zeichnungen
ISBN 973-8226-45-7.
13.50 €

Bestellmöglichkeiten:

  • Im Siebenbürger-Shop:
    http://www.siebenbuerger.de/shop
  • Direkt beim hora-Verlag in Hermannstadt/Sibiu:
    Internet: www.hora-verlag.ro
    Telefon aus Deutschland: 0040-269-211 839
    E-Mail: mail@hora-verlag.ro
    Postkarte: Editura hora, Strada N.D. Cocea 9, RO 550370 Sibiu

Weiteres über "Das Mädchen von der Quelle":